GANZ SCHÖN STEIL

IMMICH-BATTERIEBERG, MOSEL

Ganz schön steil

Das Mosel-Weingut Immich-Batterieberg begeistert mit Rieslingen im trocken-straffen, prägnanten, ausdrucksstarken Stil, geprägt von Schiefer-Steillagen und naturnahem Ausbau.

Steillagen, Handarbeit, Schieferböden, durchschnittlich rund 70 Jahre alte, fast ausschließlich wurzelechte Rebstöcke, sehr präzise, trockene Rieslinge: Das sind die wichtigsten Charakteristika des Weinguts Immich-Batterieberg in Enkirch an der Mosel.

Es wurde vor über 1.000 Jahren gegründet und ist damit eines der ältesten Weingüter der Region. Lange Zeit sehr erfolgreich, durchlief Immich-Batterieberg ab 1989 weniger gute Zeiten.

Seit der Neuausrichtung 2009 jedoch setzen die heutigen Eigentümerfamilien Auerbach und Probst und der für die Weine verantwortliche Betriebsleiter Gernot Kollmann kompromisslos auf höchste Qualität und sehr deutlich auf den trockenen Ausbau der Rieslinge.

Dieser Stil war bei Immich-Batterieberg schon früher bedeutend, als in der ganzen Region Mosel die Wein-Zeichen noch eindeutig auf „süß“ standen.

Naturnahe Weinproduktion

Gernot Kollmann betreibt eine sehr naturnahe Weinproduktion, baut die Weine teilweise in gebrauchten, großen Holzfässern, teilweise in Stahltanks aus, lässt sie lange auf der (natürlichen) Hefe liegen, verzichtet auf Reinzuchthefen, Enzyme, Klärung und Stabilisatoren.

Daher zeigen die Rieslinge einen sehr klaren Charakter und einen eigenständigen, ausdrucksstarken, tendenziell kraftvollen Stil mit Ecken und Kanten: pur, ungeschminkt, mit viel Mineralität, reifer, moderater Säure und ausgeprägter Struktur.

C.A.I.

Prägend für Geschichte und Entwicklung des Weingutes war von 1425 bis 1989 die Familie Immich. So ist der beliebte Einstiegs-Riesling C.A.I. nach den Initialen des früheren Besitzers Carl August Immich benannt.

Auf die Immichs geht auch die bekannteste Lage des Weinguts zurück: Der Batterieberg wurde zwischen 1841 und 1845 mit Hilfe unzähliger Sprengbatterien – daher der Name – von großen Felsen befreit und zu einer Spitzenlage an der Mosel umgestaltet.

Große Lagen an der Mosel

Der Batterieberg bildet heute zusammen mit den historisch noch älteren Lagen Ellergrub und Zeppwingert das Herz des Weinguts – allesamt extreme Schiefer-Steillagen und als „Große Lagen“ klassifiziert.

Die Weine aus diesen Weingärten zeigen enormes Alterungspotenzial und spiegeln die besondere Qualität der Enkircher Schiefersteillagen mit ihren alten Rebstöcken und ihren niedrigen Erträgen wider.

Engel mit Kanonen

Bemerkenswert sind auch die Etiketten von Immich-Batterieberg. Sie kombinieren traditionelle Stilelemente – zwei Engelchen feuern eine „Weinkanone“ ab – mit modernem, graphischem Design: sichtbarer Ausdruck der Bestrebung, Altes und Bewährtes mit Neuem und Zeitgemäßem zu verbinden.

Passende Artikel
C.A.I. RIESLING C.A.I. RIESLING
Immich-Batterieberg
2018 | 0,75l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 12,50
DETONATION DETONATION
Immich-Batterieberg
2018 | 0,75l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 17,95
ELLERGRUB Grosse Lage ELLERGRUB Grosse Lage
Immich-Batterieberg
2014 | 0,75l | 12%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 40,50
ZEPPWINGERT Grosse Lage ZEPPWINGERT Grosse Lage
Immich-Batterieberg
2014 | 0,75l | 12%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 39,00
BATTERIEBERG Monopol Grosse Lage BATTERIEBERG Monopol Grosse Lage
Immich-Batterieberg
2018 | 0,75l | 12,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 47,50
ELLERGRUB Grosse Lage ELLERGRUB Grosse Lage
Immich-Batterieberg
2016 | 0,75l | 12%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 47,00
ESCHEBURG Ortswein ESCHEBURG Ortswein
Immich-Batterieberg
2017 | 0,75l | 12%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 22,00
ZEPPWINGERT Grosse Lage ZEPPWINGERT Grosse Lage
Immich-Batterieberg
2013 | 0,75l | 12,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 39,00
STEFFENSBERG STEFFENSBERG
Immich-Batterieberg
2012 | 0,75l | 12,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 32,00