GARNACHA AUS MONTSANT

TERROIR SENSE FRONTERES

Garnacha aus Montsant

Das Projekt „Terroir sense Fronteres“: Dominik Huber will das Potenzial der nordostspanischen Region Montsant zur Entfaltung bringen. Ergebnis: frische, klare, feine mediterrane Weine aus alten Garnacha-Reben.

„Terroir sense Fronteres“ – Terroir ohne Grenzen – heißt das neue Projekt des aus München stammenden Winzers Dominik Huber in der Weinbauregion Montsant im Nordosten Spaniens.

Huber wurde bekannt mit den außergewöhnlichen und international hoch bewerteten Weinen seiner Kellerei Terroir al Límit im Priorat. Im unmittelbar angrenzenden Montsant konzentriert er sich auf die Sorte Garnacha, alte Reben und hoch gelegene Weingärten. Er möchte das bisher noch kaum genutzte Potenzial der Montsant-Region für hochklassige mediterrane Weine zur Entfaltung bringen. Ergebnis: frische, elegante, finessenreiche Weine im feinen Stil, mit weniger Alkohol und tendenziell preisgünstiger als in der ungleich „prominenteren“ Region Priorat.

Vom Priorat nach Montsant

2001 hatte Huber das Weingut Terroir al Límit gemeinsam mit dem ebenso rührigen wie innovativen südafrikanischen Winzer Eben Sadie gegründet und aufgebaut. 2012 kehrt Sadie in seine Heimat zurück, seitdem führt Dominik Huber das Weingut allein, unterstützt von einem kleinen Team.

Das Projekt Terroir sense Fronteres startete 2015, die im Keller von Terroir al Límit produzierten Montsant-Weine Dominik Hubers wurden erstmals 2018 auf den Markt gebracht, die Produktion ist mit rund 30.000 Flaschen jährlich relativ klein, aber fein.

Die Berge, Hügel und Täler in der D.O.-Region Montsant bieten viele unterschiedliche Geländeformen mit interessantem Terroir. Die kargen Ton-, Kalk-, Granit- und Schieferböden begünstigen frische, elegante, relativ schlanke, klare, pure und mineralische Rot- und Weißweine. Der Schwerpunkt von Terroir sense Fronteres liegt auf der Rebsorte Garnacha, die hier in ihrer regionalen Ausprägung als „Garnacha Fina“ in bis zu 80 Jahren alten Weingärten zur Höchstform aufläuft.

Auf der Suche nach dem wahren Terroir

Dominik Huber und seine Chef-Önologin Tatjana Peceric produzieren auch die Montsant-Weine biologisch. Dazu gehören etwa schonende Weinbereitung, Spontanvergärung mit Naturhefen, sanfte Extrahierung, der Einsatz von Stahl- und Zementtanks sowie Tonamphoren. Auf Eichenfässer wird verzichtet. Wie im Priorat ist Dominik Huber auch hier in Montsant auf der Suche nach dem wahren Terroir, und versucht, dieses möglichst authentisch in den Weinen zum Ausdruck zu bringen.

Die Weine von Terroir sense Fronteres

Brisat: Weißwein aus Garnacha Blanca/Macabeo, Trauben aus verschiedenen Lagen, frisch, gute Struktur, Blumen, Fenchel, mineralisch-steinig

Negre: Rotwein aus Cariñena/Garnacha, Trauben aus verschiedenen Lagen, frisch, klar, elegant, feine Tannine, Kirschen, Gewürze, Kräuter.

Vèrtebra: 100 % Garnacha-Trauben aus La Figuera, floral, würzig, klar, sehr elegant, feinste Tannine, frisch.

Guix Vermell: Top-Wein der Kollektion, nur 1.200 Flaschen jährlich, alte Reben, 100 % Garnacha aus dem 800 m hoch gelegenen Weingarten Els Montalts; ein essenzieller Montsant-Garnacha von roten Ton- und Kalkböden.

Passende Artikel
BRISAT BLANC Montsant DO BRISAT BLANC Montsant DO
Terroir sense Fronteres
2018 | 0,75l | 12%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 18,90
NEGRE Montsant DO NEGRE Montsant DO
Terroir sense Fronteres
2018 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 18,90
VERTEBRA Montsant DO VERTEBRA Montsant DO
Terroir sense Fronteres
2018 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 32,00