Große Gewächse aus Rheinhessen

Philipp Wittmann

Große Gewächse aus Rheinhessen

Das Weingut Wittmann in Rheinhessen gehört zu den Pionieren des Bio-Weinbaus in Deutschland und zählt regelmäßig zu den besten Produzenten des Landes. International bekannt ist Wittmann vor allem wegen seiner hervorragenden Rieslinge aus Top-Lagen, den "Großen Gewächsen".

Auf Philipp Wittmann ist Verlass: Mit schöner Regelmäßigkeit legt er Jahr für Jahr eine der beste Kollektionen Rheinhessens vor. Er zählt zu den Pionieren des biologischen Weinbaus in Deutschland und zu den Leitfiguren des deutschen Qualitätsweines.

Sein Betrieb ist vor allem bekannt für die "Großen Gewächse": hervorragende trockene Rieslinge aus Top-Lagen. Aber auch die einfacheren, klassischen und bemerkenswert preiswerten "Gutsweine" der Sorten Riesling, Grauburgunder und Silvaner zeigen sich auf beachtlichem Niveau!

Seit 2004 biodynamisch

Die Familie Wittmann aus dem rheinhessischen Westhofen ist seit 1663 dem Weinbau verbunden. Bereits am Beginn der 1980er-Jahre begannen Günter und Elisabeth Wittmann, auf biologischen Anbau umzustellen und gehörten damit zu den ersten Bio-Winzern.

Philipp, Geisenheim-Absolvent, war mit der naturnahen Philosophie seiner Eltern aufgewachsen und ging diesen Weg konsequent weiter: „Wir bewirtschaften unsere Weinberge seit 1990 kontrolliert ökologisch, seit 2004 wird im Weingut biodynamisch gearbeitet. Für uns bedeutet die natürliche Bewirtschaftung des Bodens viel Mehrarbeit in den Weinbergen. Im Gegenzug gedeihen auf gesunden Böden aber auch gesunde Reben, die letztlich unsere Weinqualität garantieren.“

Durch die Umstellung des Weinguts auf Biodynamik sei eine größere Balance innerhalb der Weinberge erreicht worden, ist der Winzer überzeugt. Die Umstellung war der Schlüssel, das Terroir noch besser, weil eben unverfälscht, im Wein auszudrücken.

„Frei nach der alten Winzerweisheit ‚Der Wein wird im Weinberg gemacht’ bietet uns die biodynamische Bearbeitung der Weinberge die Möglichkeit, Weine mit Charakter, Tiefgründigkeit und Vielschichtigkeit zu vinifizieren“, so Philipp Wittmann.

Aulerde & Kirchspiel

Musterbeispiele für solche Weine mit Charakter, Tiefgründigkeit und Vielschichtigkeit sind Wittmanns Große Gewächse.

In Bezug auf Konzept und Namensgebung sind die deutschen Großen Gewächse GG unverkennbar an die französischen Grand Crus angelehnt. Es sind trocken ausgebaute Weine, deren Trauben aus hervorragenden Weingärten stammen, die als „Große Lage“ klassifiziert sind.

Eine Seltenheit: La Borne

Tipp für Freunde des Besonderen: Alte Reben Riesling "La Borne", ebenfalls ein Großes Gewächs, das nur in sehr geringen Mengen produziert und ausschließlich über eine VPD-Auktion in Bad Kreuznach auf den Markt gebracht wird. Wir konnten eine kleine Menge für Sie ersteigern.

"La Borne" ist nicht eben billig, aber einzigartig: finessenreich, reich und intensiv, pur, mineralisch-steinig. Komplex, straff und angespannt, frisch und vital, feinste Zitrusnoten, stimulierend salzig.

Für den 2019er-Jahrgang unseres Angebotes vergaben Kritiker wie James Suckling 99 Punkte, Robert Parkers Wine Advocate 95-96 Punkte.

Passende Artikel
LA BORNE Bio Alte Reben LA BORNE Bio Alte Reben
Philipp Wittmann
2019 | 0,75l | 12,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 545,00