VISIONÄRE VERRÜCKTHEIT

Domaine de la Pinte, Jura

Visionäre Verrücktheit

Domaine de la Pinte: Wie aus einer „Verrücktheit“ im Jahr 1953 eines der herausragendsten Weingüter im französischen Jura wurde.

Die Domaine de la Pinte liegt in Arbois, einem Dorf im französischen Jura. Sie wurde 1953 von Roger Martin gegründet, der damals 14 ha mit der autochthonen weißen Rebsorte Savagnin bepflanzte. Diesem seinerzeit größten Savagnin-Weingarten – „La Pinte à la Capitaine“ – verdankt das Weingut seinen Namen.

Savagnin auf einer derart große Fläche neu auszusetzen: Das hielten zu jener Zeit viele Winzerkollegen Martins für verrückt, galt doch die Sorte als altmodisch und wenig zukunftsträchtig. Aber die visionäre Verrücktheit von Roger Martin hat sich gelohnt: Das heute von seinem Sohn Pierre geführte Weingut verfügt über die meiste Erfahrung mit Savagnin, zählt zu den herausragenden Produzenten des Jura, und liefert seine Weine sogar an Spitzenrestaurants in Paris.

Leitsorte Savagnin

Pierre Martin bewirtschaftet heute 34 ha in den besten Lagen rund um die Dörfer Arbois und Pupillin. 1999 stellte er auf biologischen Weinbau um, seit 2009 arbeitet er biodynamisch (Demeter).

Die Domaine de la Pinte ist nach wie vor auf Savagnin-Weine spezialisiert – die Sorte macht etwa die Hälfte der Rebfläche aus – kultiviert aber auch Chardonnay sowie die roten Varietäten Poulsard und Pinot Noir.

Savagnin gedeiht auf den kargen, mergel- und tonhaltigen Kalkböden von Arbois prächtig und liefert authentische, vielschichtige und tiefgründige Terroirweine. Die Weine werden auf der Domaine in Holzfässern verschiedener Größe ohne Temperaturregulierung spontanvergoren, liegen lange auf der Feinhefe und werden ohne bzw. mit minimaler Schwefelgabe, ungeschönt und ungefiltert abgefüllt

Individuelle, spannende Weine aus dem Jura

Der Jura ist mit nur 840 ha Rebfläche eine zwar kleine und bei uns wenig bekannte, doch sehr dynamische Weinbauregion im Osten Frankreichs. Die besten Erzeuger, wie die Domaine de la Pinte, bringen seit einigen Jahren außergewöhnliche Charakterweine auf den Markt, die aufgrund der Rebsorten, des Terroirs und der biologischen Produktionsweise so nur im Jura möglich sind: sehr individuell, eigenständig, spannend, manchmal ein bisschen wild und ein wenig oxidativ, aber immer mineralisch, komplex und finessenreich.

Die Weine der Domaine finden elegant ihren Weg zwischen mühsam zu trinkenden Naturweinen und Industrieprodukten mit Allerweltsgeschmack. Und sie sind definitiv etwas für fortgeschrittene Weinliebhaber, die das Besondere suchen.

Die Weine der Domaine de la Pinte

• Cuvée d’Automne: Chardonnay/Savagnin, 45 Jahre alte Reben, spontanvergoren im Holzfass, 48 Monate im Holzfass gereift

• Sav’Or: 100 % Savagnin, 60 Jahre alte Reben, spontanvergoren im Betontank, 6 Monate im Stahltank gereift

• Savagnin: 100 % Savagnin, 50 Jahre alte Reben, spontanvergoren im Holzfass, 36 Monate im großen Holzfass gereift

• La Capitaine: Cuvée aus Pinot Noir und der regionstypischen roten Sorte Poulsard, 40 Jahre alte Reben, spontanvergoren im großen Holzfass, 6 Monate im großen Holzfass gereift

Passende Artikel
CUVEE D´AUTOMNE Bio Arbois AOC CUVEE D´AUTOMNE Bio Arbois AOC
Domaine de la Pinte
0,75l | 13,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 23,00
LA CAPITAINE Bio LA CAPITAINE Bio
Domaine de la Pinte
2018 | 0,75l | 12,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 27,00
SAVAGNIN Bio Arbois AOC SAVAGNIN Bio Arbois AOC
Domaine de la Pinte
2017 | 0,75l | 14,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 29,80