Von der Wurzel an

Mounir und Rotem Saouma, Rhone

Von der Wurzel an

Mounir und Rotem Saouma produzieren in Südfrankreich bemerkenswerte Weine für anspruchsvolle Weintrinker und solche, die sich gerne auf etwas Neues abseits des Mainstreams einlassen. Die neuen Jahrgänge von Inopia, Omnia, Arioso und Magis sind eingetroffen.

Die Herzen der Weintrinker fliegen ihnen ebenso zu wie die hohen Bewertungen internationaler Kritiker: Das kleine Weingut von Mounir und Rotem Saouma in der südfranzösischen Region Châteauneuf-du-Pape hat sich binnen weniger Jahre zu einem der interessantesten Betriebe an der südlichen Rhône entwickelt.

Dem Winzerehepaar gelingt es, in ihren Weinen mit klingenden Namen wie Omnia, Arioso und Magis die Eleganz, Finesse und Mineralität großer Burgunder mit der Fruchtigkeit, Dichte, Kraft und Würze südfranzösischer Rebsorten wie Grenache und Syrah genial zu verbinden.

Von Burgund an die südliche Rhône

Der gebürtige Libanese Mounir Saouma und seine Frau Rotem wurden international bekannt mit ihren phantastischen Burgunderweinen, die sie im Rahmen ihres Négociant-Projekts „Lucien le Moine“ aus gekauften, streng selektionierten Traubensaft- bzw. Jungweinpartien seit 1999 in Beaune produzieren.

Vor einigen Jahren reifte in den beiden der Wunsch, Weine buchstäblich „von der Wurzel an“ selbst zu produzieren – aus eigenen Reben. Sie gründeten in der Nähe von Orange in Südfrankreich ein kleines Weingut, erwarben in der Appellation Châteauneuf-du-Pape nach und nach hervorragende Parzellen und bewirtschaften heute rund 13 ha mit 50 bis 70 Jahre alten Reben: die Basis für ihre fabelhaften, handwerklich erzeugten, spontanvergorenen, terroirbetonten Weine.

Ihre bemerkenswerte Lebendigkeit verdanken die Weine auch der biologischen Arbeitsweise. Im Keller verwendet Mounir kleine und große (gebrauchte) Holzfässer, herkömmliche und eiförmige Betontanks sowie Tonamphoren, jeweils abgestimmt auf den Wein und den Jahrgang.

Der Winzer arbeitet mit über 40 Jahre alten kleinen Pressen, vergärt die Weine spontan und kühl, lagert sie bis zu 36 Monate, schönt und filtert sie nicht, versieht sie nur kurz vor der Abfüllung mit einer minimalen Dosis Schwefel. Ergebnis: präzise, intensive, komplexe Weine, ausdrucksstark in Bezug auf die Rebsorten und ihre Herkunft aus Châteauneuf-du-Pape.

Weine von Mounir & Rotem Saouma bei Wagner

Inopia Côtes-du-Rhône Village Blanc

Grenache blanc mit etwas Roussanne, Marsanne, Bourboulenc, Clairette und Viognier.

Vergärung und 18-monatige Reife auf der Hefe in eiförmigen 1.600-l-Betoneiern und gebrauchten 500-l-Eichenfässern.

Vollmundig, elegant, lang und komplex, Noten von getrockneten Marillen, Datteln, Nüssen, Rosinen; Zitrusnoten, beinahe "salzig". Erstaunlich frisch.

Inopia Côtes-du-Rhône Village Rouge

Grenache noir mit etwas Syrah, Cinsault, Mourvèdre und Counoise. Spontanvergoren, 18 Monate teils in großen Holzfässern (2.300 bis 3.400 l), teils in eiförmigen Betontanks und gebrauchten 500 l-Fässern gereift.

Kräuterig, würzig, tieffruchtig, elegant und fein, gleichzeitig typisch südfranzösisch kräftig.

Omnia, Arioso, Magis – das Terroir von Châteauneuf-du-Pape

Jeweils nur geringe Mengen verfügbar, elegante Vertreter dieses legendären Weintyps, mit enormem Lagerpotenzial!

Omnia Châteauneuf-du-Pape Rouge

Grenache noir mit etwas Syrah und Mourvèdre, aus 9 verschiedenen Parzellen – ein schöner Spiegel des Châteauneuf-Terroirs. 18 Monate teils in großen, teils in 500-l-Holzfässern und Betontanks gereift. "Burgundisch"-kühl und elegant, gleichzeitig kräftig, würzig, intensiv, dunkelfruchtig, kräuterig.

Arioso Châteauneuf-du-Pape Rouge

Grenache noir von 90 Jahre alten Reben, 3 Jahre im kleinen, gebrauchten Holzfass gereift. Fruchtige Noten nach dunklen Beeren und Zwetschken, dazu Kräuter, Lakritz, lebendig, elegant, seidig, sanfte Tannine.

Magis Châteauneuf-du-Pape Blanc

Ein seltener Wein: Nur 3 % aller Châteauneufs werden aus weißen Trauben produziert!

Grenache blanc mit Clairette, Roussanne und Bourboulenc, 20 Monate im Holzfass gereift.

Noten nach Feuerstein, Zitrus, Birnen, Äpfeln, Pfirsich, Brioche, Haselnüssen, breitschultrig, auffallend mineralisch (kalkige Böden).

Passende Artikel
Inopia rouge 0,75L Côtes du Rhône Village Inopia rouge 0,75L Côtes du Rhône Village
Rotem & Mounir Saouma
2020 | 0,75l | 14,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 25,50
Omnia 0,75L Châteauneuf-du-Pape AOP Omnia 0,75L Châteauneuf-du-Pape AOP
Rotem & Mounir Saouma
2020 | 0,75l | 15%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 84,00
Arioso 0,75L Châteauneuf-du-Pape AOP Arioso 0,75L Châteauneuf-du-Pape AOP
Rotem & Mounir Saouma
2019 | 0,75l | 16%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 169,00
Magis 0,75L Châteauneuf-du-Pape AOP Magis 0,75L Châteauneuf-du-Pape AOP
Rotem & Mounir Saouma
2020 | 0,75l | 15%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 98,00