STARKER FELS

26.03.19

Starker Fels


Raimond de Villeneuve erzeugt auf Château de Roquefort in Südfrankreich intensive, aromatische Rot- und Weißweine, die eine provencalische Wärme, Würze und Wildheit ausstrahlen. Der neue Jahrgang 2018 ist da! Besonderer Tipp: der Rosé Corail.

 

Die Weine von Raimond de Villeneuve aus Südfrankreich fallen nicht nur wegen ihrer extrovertierten Etiketten auf: Sie sind gleichsam „die Provence in Flaschen“, frisch, elegant, intensiv, aromatisch, charakter- und ausdrucksstark, kompromisslos, facettenreich, authentisch, biodynamisch, warm und würzig. Sie strahlen aber auch eine provencalische Wildheit aus – und sind noch dazu erfreulich preiswert!

 

Das alles gilt auch für den neuen, eben eingetroffenen Jahrgang 2018, und ganz besonders für unseren Tipp: Rosé Corail aus Grenache, Syrah, Cinsault, Carignan und (weißem) Vermentino. Duft nach kleinen roten Beeren, saftig, frisch, fein mineralisch und würzig, zarte Kirsche, floralen Nuancen, facettenreiches Bukett, leichtfüßig. Dieser Rosé macht Lust auf mehr!

 

Qualität & Biodynamik


Villeneuves Weingut Château de Roquefort hat sich in den letzten Jahren zu einem der interessantesten im Weinbaugebiet Côtes de Provence entwickelt. Südöstlich von Marseille bewirtschaftet er 25 ha in Roquefort la Bédoule, einem kleinen Dorf nur wenige Kilometer vom Meer entfernt.

 

Die Weingärten gehören zum historischen Schloss Roquefort – von Rocca fortis, starker Fels –, das seit 1812 im Besitz der Familie Villeneuve ist. Weinbau wird hier seit Jahrhunderten betrieben. Aber Raimond hat mit seiner Qualitäts- & Biodynamik-Strategie ein völlig neues Kapitel im Geschichtsbuch Roqueforts aufgeschlagen.

 

Aus regionaltypischen Sorten wie Grenache, Cinsault, Syrah, Mourvèdre, Carignan, Rolle und Clairette produziert er in großen Holzbottichen bzw. im Edelstahl spontanvergorene, erfrischend „untechnische“ Weine.

 

Mit Daniel Abrial holte sich Villeneuve – er war früher einmal Kunsttischler in Bayern und spricht gut Deutsch – einen beratenden Önologen mit viel Gespür, der ihm auch bei der Umstellung auf Biodynamik eine große Unterstützung war.

 

Kräuterig-würzig-salzig


Die Biodynamik schärft das Profil der Roquefort-Weine, lässt den kalkreichen Boden, das für die Region relativ kühle, vom nahen Meer beeinflusste Mikroklima in den 350 bis 400 m hoch liegenden Weingärten und den Jahrgang deutlich hervortreten.

Dazu kommt: Ein Drittel der Rebstöcke ist mehr als 40 Jahre alt, was den Trauben und den Weinen zusätzlich Charakter verleiht.

 

Die kräuterig-würzig-salzigen Weine von Raimond de Villeneuve sind kein rundes Nichts, sondern ein kantiges Etwas. Sie lassen einen nicht gleichgültig, man kann sie mögen oder auch nicht: Probieren sollte man sie auf jeden Fall!

 

zu den Weinen

zurück

 
Mein Warenkorb

Warenkorb € 0,00

Haben Sie unsere AKTIONEN, NEUHEITEN und EMPFEHLUNGEN schon gesehen ?

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter regelmäßig über unser Sortiment.

Ich stimme der Datenspeicherung zu Zwecken der Vertragsabwicklung zu. Mehr Informationen.