Süßweine

Süßweine

Gemäß EU-Regeln müssen Süßweine einen Zuckerhalt von mindestens 40 g pro Liter haben. Das setzt hohe Zuckerkonzentrationen in den Trauben voraus, die auf unterschiedliche Arten erreicht werden. Etwa durch Befall mit dem Pilz Botrytis, der den hochreifen Trauben Wasser entzieht und damit den Zuckergehalt enorm steigert. Für Strohweine, wie etwa den toskanischen Vin Santo, werden die Trauben vollreif geerntet und monatelang auf Strohmatten zu Rosinen getrocknet und dann gepresst. Für Eisweine werden hochreife Trauben extrem spät und in gefrorenem Zustand gelesen. Bei allen Süßweine ist wichtig, dass die Süße von ausreichend Säure ausbalanciert wird.

28 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

28 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 
Mein Warenkorb

Warenkorb € 0,00

Haben Sie unsere AKTIONEN, NEUHEITEN und EMPFEHLUNGEN schon gesehen ?

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter regelmäßig über unser Sortiment.