USA

USA

Der Weinbau in den Vereinigten Staaten wurde seit dem 18. Jahrhundert vor allem von Einwanderern aus Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland vorangetrieben. Die Zeit der Prohibition in den 1920er- und 1930er-Jahren versetzte der ganzen Branche einen massiven Rückschlag. Doch heute sind die USA der viertgrößte Weinproduzent der Welt: rund 400.000 ha sind mit Reben bepflanzt. Viele, vor allem kalifornische Weine zählen längst zur Weltspitze. Großer Unterschied zu Europa: In den USA ist in der Weinherstellung alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist.

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

 
Mein Warenkorb

Warenkorb € 0,00

Haben Sie unsere AKTIONEN, NEUHEITEN und EMPFEHLUNGEN schon gesehen ?

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter regelmäßig über unser Sortiment.