Neusiedlersee-Hügelland

Neusiedlersee-Hügelland

Mineralität ist das Kennzeichen der besten Rot- und Weißweine dieser an Kalk- und Schieferböden reichen, leicht hügeligen Region am Westufer des Neusiedlersees. Vor allem Blaufränkisch und Chardonnay haben großes Potenzial für Weine auf internationalem Niveau. Mit der DAC-Region „Leithaberg“ wurde eine eigene Appellation geschaffen – zur besseren Vermarktung der gebietstypischen Rot- und Weißweine des straffen, mineralischen Typs. Mit der Stadt Rust findet sich in dieser Region auch eine historische Hochburg des österreichischen Süßweins. Rebfläche: 3.580 ha Hauptsorten: Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent; Chardonnay, Weißburgunder, Welschriesling

Artikel 1 bis 40 von 70 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 40 von 70 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

 
Mein Warenkorb

Warenkorb € 0,00

Haben Sie unsere AKTIONEN, NEUHEITEN und EMPFEHLUNGEN schon gesehen ?

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.