Ampeleia

Das ab 2002 von Elisabetta Foradori gemeinsam mit den Südtiroler Unternehmern Giovanni Podini und Thomas Widmann aufgebaute Weingut in der Maremma produziert aus sieben Rebsorten – vor allem Cabernet Franc und Sangiovese – den Ampeleia, einen tollen Wein, der mediterrane Kultur, Lebensart, Landschaft und die Vielfalt der Natur widerspiegelt. Der preislich günstigere Kepos wird aus jüngeren Reben produziert.