Domaine Mosse

Agnès und René Mosse starteten 1999 mit ihrem Weingut im Loire-Tal und bewirtschaften heute 16 ha Weingärten – mit regionaltypischen Sorten wie Chenin Blanc, Melon de Bourgogne, Grolleau gris, Gamay, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Die biodynamische Bewirtschaftung, der karge Boden (Vulkangestein, Schiefer, Sand), die handwerkliche, zurückhaltende Kellerarbeit mit Spontanvergärung und minimaler Schwefelung begünstigen authentische, schlanke, mineralische, sehr prägnante, naturbelassene Weine.