Prosecco mit Potenzial

Borgoluce

Prosecco mit Potenzial

Sei es die Einstiegskollektion Gaiante, der Top-Rosé Rosariflesso, der Klassiker Brut oder Jahrgangs-und-Lagen-Prosecco Rive di Collalto Brut: Das Weingut Borgoluce aus dem Veneto zeigt, welch enormes Qualitätspotenzial in Prosecco steckt!

Botschafter der Region

 „Jeder Laie kennt mindestens eine Champagner-Marke, aber kaum jemand kennt eine international bekannte Prosecco-Marke“, sagt Lodovico Giustiniani. Er besitzt und führt das wahrscheinlich interessanteste Prosecco-Weingut zwischen den Dolomiten und Venedig: Borgoluce.

Giustiniani verfolgt ein ehrgeiziges und langfristig angelegtes Ziel: Er will „Borgoluce“ zu einer solchen Marke machen. Er möchte aber nicht nur qualitativ erstklassigen Prosecco produzieren, sondern damit auch Emotionen vermitteln, ein Gefühl für das Herkunftsgebiet, dessen Tradition und Landschaft, Kultur und Gastfreundschaft: Borgoluce als frisch prickelnder, die Sinne belebender Botschafter der Region.

Der Winzer, selbst aus einer Adelsfamilie stammend, hat in die italienisch-österreichische, seit mehr als 1.000 Jahren in Susegana bei Conegliano ansässige Familie Collalto eingeheiratet. Er kam 1998 auf Borgoluce und führt seither mit seiner Frau Caterina und deren Schwester Ninni das Unternehmen.

Schon jetzt gehen 40 % der Produktion in den Export. Auch wenn es künftig mehr werden, will Lodovico auch auf dem Heimmarkt deutlich präsent bleiben. „Du kannst im Ausland nur stark sein, wenn Du in Italien stark bist.“ So wird Borgoluce etwa auch im Nobelhotel Four Seasons in Florenz und im Caffè Quadri am Markusplatz in Venedig ausgeschenkt: ein Ritterschlag für jeden Prosecco-Hersteller.

Prosecco (auch) für Nicht-Prosecco-Trinker

Die Böden in den Hügeln von Susegana sind geprägt von eiszeitlichen Schotterablagerungen mit hohem Kalkanteil. In manchen Lagen finden sich auch Eisenoxide, ossidi di ferro. All das bietet beste Voraussetzungen für die Rebsorte Glera und mineralische, kraftvolle, gleichzeitig fein strukturierte, tendenziell sehr trockene Schaumweine im Brut- und Extra Brut-Bereich, die für Borgoluce charakteristisch sind.

Insgesamt, sagt Lodovico, gehe es beim Prosecco mehr und mehr in Richtung „trocken“, d. h. weniger Extra Dry, mehr Brut und Extra Brut. Nicht nur bei Borgoluce: Seit etwa fünf, sechs Jahren wird in Italien mehr Brut als Extra Dry getrunken. Eine Trendwende, die er begrüße, so der studierte Agrarwissenschafter.

Die Prosecco-Produktion des insgesamt rund 1.000 ha großen Gutes Borgoluce ist eingebettet in einen ökologischen, innovativen Landwirtschaftsbetrieb mit Ackerbau und Viehzucht, eigener Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen wie Photovoltaik oder aus dem Dung von Wasserbüffeln gewonnenem Biogas. Die Weingärten (ca. 100 ha) werden nach den Prinzipien der integrierten Landwirtschaft ohne Pestizide, Fungizide und Mineraldünger bewirtschaftet.

Prosecco von Borgoluce bei Wagner

Die preiswerte Einstiegskollektion von Borgo Luce heißt Gaiante. Für diese Weine werden Trauben aus Weingärten verarbeitet, die in der erweiterten Prosecco DOC-Region Treviso liegen.

Gaiante Prosecco Frizzante DOC Treviso

Der Einsteiger-Schaumwein von Borgoluce: unkomplizierter Prosecco-Genuss um wenig Geld, lebendige, feine Perlage, jung, frisch, dennoch elegant, sehr süffig, knackige Äpfel, ideal auch als Aperitif. Mit Schraubverschluss.

Gaiante Brut Prosecco DOC Treviso

Gelbe Früchte (Birnen, Äpfel, Marillen), blumige und kräuterige Anklänge, animierende Säure, sehr schöner "Trinkfluss".

Gaiante Brut Rosé Prosecco DOC Treviso

Der "einfachere" Rosé von Borgo Luce, aus Glera und Pinot Nero, fruchtig, frisch, elegant, zarte Anklänge an Erdbeeren, Himbeeren, Hagebutten, würzig, mineralisch, frisch.

Rosariflesso Rosé Extra Brut Prosecco DOC Treviso

Ein hochklassiger Rosé-Prosecco aus Chardonnay und Pinot Nero, finessenreich, unverschämt spritzig, Aromen nach roten Beeren und Wildkräutern, vitalisierende Perlage, knackige Säure, knochentrocken.

Für die beiden folgenden Weine verarbeitet Borgo Luce Glera-Trauben aus dem Prosecco-Kerngebiet um Valdobbiadene.

Brut Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG

Limitierte Produktion aus selektionierten Trauben, schön trocken, fein, seidig, elegant, harmonisch, fruchtig, gelbe Äp­fel, Birnen, Wildblumenduft; guter Begleiter eines ganzen Menus.

Rive di Collalto Extra Brut Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG 2022

Wahrscheinlich der anspruchsvollste Wein von Borgoluce! Ein Prosec­co der Top-Kategorie „Rive“ (= Jahrgangsprosecco aus einer Einzellage), sehr trocken; schön straff, mineralisch; Traubenselektion aus der Lage Castagnè; zarte Düfte nach Wisteria- und Akazienblüten; souveräner Begleiter ganzer Menus; 100 % Glera, fünf Monate auf der Feinhefe.

Passende Artikel
SALE -20%
Gaiante Frizzante 0,75L Gaiante Frizzante 0,75L
Borgoluce
0,75l | 11%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 8,76 € 10,95
SALE -20%
Gaiante Brut 0,75L Gaiante Brut 0,75L
Borgoluce
0,75l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 9,04 € 11,30
SALE -20%
Gaiante Brut Rosé 0,75L Prosecco DOC Treviso Gaiante Brut Rosé 0,75L Prosecco DOC Treviso
Borgoluce
0,75l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 9,36 € 11,70
SALE -20%
Rosariflesso Extra Brut 0,75L Prosecco DOC Treviso Rosariflesso Extra Brut 0,75L Prosecco DOC Treviso
Borgoluce
0,75l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 13,52 € 16,90
Brut 0,75L Valdobbiadene Superiore DOCG Brut 0,75L Valdobbiadene Superiore DOCG
Borgoluce
0,75l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 16,20
Rosariflesso Extra Brut 1,5L Prosecco DOC Treviso Rosariflesso Extra Brut 1,5L Prosecco DOC Treviso
Borgoluce
1,5l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 34,70
Brut 1,5L Valdobbiadene Superiore DOCG Brut 1,5L Valdobbiadene Superiore DOCG
Borgoluce
1,5l | 11,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 34,50