Merci Chablis!

Domaine William Fèvre

Merci Chablis!

Die Chablis der Domaine William Fèvre sind terroirbetont, sehr frisch, ungemein mineralisch, knochentrocken, kristallklar, feinfruchtig, reintönig. Soeben sind die Weine des sensationellen Jahrgangs 2020 im Weinshop eingetroffen: vom preiswerten Einstiegs-Chablis bis zu den überragenden Grands Crus.

Als "Haute Couture des Weißweins" werden manchmal – in Anspielung an die französische Spitzenmode – die Chardonnay-Weine aus dem burgundischen Dorf Chablis bezeichnet. Angesichts des sensationellen Chablis-Jahrgangs 2020 ist das keine Übertreibung!

Seit 2008 beziehen wir unseren Chablis von der 1957 gegründeten und nach ihrem Gründer benannten Domaine William Fèvre. Heute gilt er als Legende und sein Weingut als eines der bedeutendsten der Region. 1998 ging er in Pension und verkaufte den renommierten Betrieb an den Champagnerhersteller Henriot.

Der damals neu engagierte Kellermeister Didier Séguier setzt den Weg und den eleganten Stil von William Fèvre konsequent fort. "Winzer auf einem Chablis-Weingut zu sein, bedeutet, im Dienst des Terroirs zu stehen", sagte Séguier einmal in einem Interview.

Heute arbeitet die Domaine nach biologischen Grundsätzen. Sie bewirtschaftet Weingärten in allen Top-Lagen rund um das historische Weinbaudorf Chablis, dem der Wein seinen Namen verdankt. Von den auf 90 Parzellen verteilten 78 ha des Weinguts sind 16 ha als Premier Grand Cru-Lagen und 15 ha als Grand Cru-Lagen klassifiziert.

Eleganz, Frische, Mineralität

Die Chablis von William Fèvre sind extrem pur, intensiv, frisch, fein aromatisch, mineralisch, elegant. Dazu trägt auch bei, dass das Weingut den Anteil neuen Holzes in den vergangenen Jahren stark zurückgenommen hat, um feine Geschmacksnuancen nicht durch Holznoten zu beeinträchtigen: Die verwendeten Fässer sind durchschnittlich sechs Jahre alt.

Fossilreicher Boden: Kimméridgien

Für Chablis ist ausschließlich die Rebsorte Chardonnay erlaubt. Die ganze Appellation umfasst nur etwa 4.600 Hektar. Sie führt ihre Weinbautradition bis auf das Jahr 865 zurück, als Mönche hier die ersten Weinberge anlegten. Seit damals hat sich der Chablis zu einem der bekanntesten und gefragtesten Weißweine der Welt entwickelt.

Der einzigartige Boden rund um das Dorf – eine Mischung aus Mergel, Ton, Kalk und dem fossilreichen „Kimméridgien“ – bietet der Chardonnay-Traube hervorragende Voraussetzungen für die Entwicklung feiner Aromen (Zitrus, helle Früchte, florale Noten) und gibt den Weinen ihren unvergleichlichen mineralischen Charakter.

DIE WEINE DER DOMAINE WILLIAM FÈVRE BEI WAGNER

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Weinen der Domaine, von preiswerten Einstiegsweinen über die anspruchsvollen Premiers Crus bis zu den langlebigen, buchstäblich "großen" Grands Crus.

Chablis Domaine 

Ein "Village-Wein", dessen Trauben aus verschiedenen, zusammen rund 47 ha umfassenden Lagen der Domaine William Fèvre rund um das Dorf Chablis kommen. Sehr frisches Bouquet mit Noten von Zitrusfrüchten und weißen Früchten, schöne Frucht, angenehme Frische und Geschmeidigkeit am Gaumen, charakteristische Mineralität.

PREMIERS CRUS

Chablis Premier Cru Fourchaume

Trauben aus der Lage Fourchaume, die sanft zum Fluss Le Serein hin abfällt, ideal nach Südsüdwesten ausgerichtet. Sehr aromatisches Bouquet, fruchtige und florale Noten, elegant am Gaumen, kräftig, rassig, dennoch rund. Ein charmanter Wein mit – dank des Mergelbodens – viel Chablis-Mineralität.

Chablis Premier Cru Montmains

Die Lage Montmains ist sehr steinig, was diesem Premier Cru ausgeprägte mineralische Aromen, außergewöhnliche Kraft und großes Alterungspotenzial verleiht. Ein gut strukturierter, lebendiger, konzentrierter Wein mit guter Länge am Gaumen, geradlinig und frisch.

Chablis Premier Cru Montée de Tonnerre

Die hervorragende Lage Montée de Tonnerre gilt als einer der besten Premiers Crus in Chablis. Der an mineralischem, fossilem Kalk reiche Boden des Weinberges ist einem Grand Cru sehr ähnlich.Vollmundig, gehaltvoll, komplexes Bouquet mit blumigen, fruchtigen Aromen und intensiven mineralischen Noten. Wird mit dem Alter feiner und eleganter, entwickelt reife Fruchtnoten.

Chablis Premier Cru Vaulorent

Dieser Premier Cru, in dem die Domaine 3,6 ha bewirtschaftet, liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Grand Cru Les Preuses (siehe unten). Der tiefe Mergelboden bringt kraftvolle, mineralische Weine hervor. Aromen von Zitrusfrüchten und weißen Früchten, mit einer für die Appellation typischen mineralischen Note. Reich und konzentriert am Gaumen, bemerkenswerte Frische und Länge.

GRANDS CRUS

Chablis Grand Cru Les Clos

Die Quintessenz eines Chablis; Trauben aus der Top-Lage des Weingutes Les Clos. Der nach Süden ausgerichtete, mit 4,11 ha größte und berühmteste Grand Cru der Domaine William Fèvre liegt unmittelbar am Rand des Dorfes Chablis. Der Boden – dichter, tiefer Mergel auf einem Kalksteinbett – gibt diesem Grand Cru seine typischen würzigen Noten. Bemerkenswert komplexes Bouquet, das fruchtige, blumige und würzige Aromen mit einer kräftigen mineralischen Note verbindet. Gut strukturiert, öffnet sich der Les Clos mit zunehmendem Alter immer mehr und entwickelt dabei intensive Aromen nach weißen und gelben Früchten; sehr lange lagerfähig.

Chablis Grand Cru Bourgros

Aus südwestlich exponierten, auf 130 bis 170 m Höhe liegenden Weingärten mit Mergel- und Tonböden. Reiches Bouquet, voll und rund, fest am Gaumen, intensive mineralische Noten.

Chablis Grand Cru Bougros Côte Bouguerots

Trauben aus zwei kleineren, zusammen 2,1 ha großen Top-Parzellen am Fuße des hier 30 % steil direkt nach Süden abfallenden Grand Cru Bougros. Der karge, vorwiegend aus Ton und Schotter bestehende Boden lässt nur geringe Erträge zu. Der Wein ist komplex, dicht strukturiert, mit mineralischem Bouquet, kraftvoll, angenehm rund und sehr elegant.

Chablis Grand Cru Les Preuses

Der Name "Les Preuses" leitet sich wahrscheinlich vom Wort "Perreuse" (Stein) ab, und spielt auf die alte Römerstraße an, die am Fuß des heutigen Weinbergs verlief. Hier bewirtschaftet die Domaine William Fèvre zwei, zusammen 2,55 ha umfassende Parzellen, die nach Südosten bis Südwesten ausgerichtet sind. Ein dichter, kompakter, kalk- und tonreicher Boden bringt alterungsfähige Chardonnays hervor. Blumige Nase mit fruchtigen Aromen, die durch intensive mineralische Noten verstärkt werden und leicht rauchige Noten entwickeln. Am Gaumen schon rund, vollmundig, finessenreich.

Passende Artikel
Chablis Montmains 0,75L 1er Cru Chablis Montmains 0,75L 1er Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 54,00
Chablis Montée de Tonnerre 0,75L 1er Cru Chablis Montée de Tonnerre 0,75L 1er Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 72,00
Chablis Vaulorent 0,75L 1er Cru Chablis Vaulorent 0,75L 1er Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 76,00
Chablis Les Clos 0,75L Grand Cru Chablis Les Clos 0,75L Grand Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 135,00
Chablis Bougros 0,75L Grand Cru Chablis Bougros 0,75L Grand Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 89,00
Chablis Bougros Côte Bouguerots 0,75L Grand Cru Chablis Bougros Côte Bouguerots 0,75L Grand Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 119,00
Chablis Les Preuses 0,75L Grand Cru Chablis Les Preuses 0,75L Grand Cru
Domaine William Fèvre
2020 | 0,75l | 13%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 109,00