Lust auf Rust?

GÜNTER & REGINA TRIEBAUMER - Weingut des Monats

Lust auf Rust?

Günter und Regina Triebaumer aus Rust am Neusiedlersee verbinden lokale Weinbautradition mit Weltoffenheit und Experimentierfreude. Ergebnis: eine breite Palette von burgenlandtypischen, gleichzeitig außergewöhnlichen – und preiswerten – Charakterweinen. Ihr Betrieb ist auch unser Weingut des Monats: Den ganzen November hindurch gibt's auf alle Triebaumer-Weine 20 % Rabatt!

"Ja, wir sind neugierige Nasen", bekennen Günter und Regina Triebaumer aus Rust am Neusiedlersee. "Uns fasziniert die Ruster Tradition von Blaufränkisch, Furmint, Gelbem Muskateller und Ruster Ausbruch mit all ihren historischen und önologischen Facetten. Wir bezeichnen sie nicht ohne Stolz als unsere Ruster Kernkompetenz. Gleichzeitig treibt uns die Neugier an, dieses Terrain bewusst zu verlassen. Der Erfolg von Cabernet Franc, Merlot und Co. belohnt uns dafür."

Obwohl seine Familie seit dem Jahre 1691 in der altehrwürdigen Freistadt Rust ansässig ist und Wein daher in der Verwandtschaft eine lange Tradition hat, ging Günter Triebaumer nicht den kürzesten Weg zum Winzer.

Er schloss nicht unmittelbar an die Vorfahren an, sondern war zunächst im Weinhandel, als Vortragender an der Weinakademie und in der Produktion tätig, sah sich in der weiten Weinwelt um, absolvierte Auslandspraktika, lernte permanent dazu.

2004 übernahm Triebaumer das Weingut seiner Familie und baute es gemeinsam mit seiner Frau Regina, auch sie aus einer Winzerfamilie stammend und erfahren im internationalen Weinhandel und -marketing, zu einem weltoffenen, modernen und zukunftsorientierten Betrieb um.

Charaktervoll und burgendlandtypisch

Tradition ist den beiden zwar sehr wichtig, aber nicht im Sinn des ausschließlichen Bewahrens, sondern vor allem auch im Sinn des Neuen. Gepaart mit der Weltoffenheit, die beide aus ihrer jeweiligen Laufbahn vor dem Winzerdasein mitbringen, setzen sie die Ruster Tradition, ihre Weinbergslagen und das herrschende Mikroklima in wohlstrukturierte, charaktervolle und burgenlandtypische Weine um. Sie meinen, "… österreichischer Wein hat sich über die Frucht zu definieren." Ein klarer Fingerzeig in Richtung der Triebaumer-Stilistik!

Das Ehepaar bewirtschaftet 24 ha in sehr guten Lagen rund um Rust, aufgeteilt auf rund 45 Einzelparzellen. Sie arbeiten im Weingarten und Keller schonend und naturverbunden, de facto wie ein organisch-biologischer Betrieb, sind aber nicht offiziell bio-zertifiziert. Dazu haben die Triebaumers eine klare Einstellung: "Es liegt uns einfach im Blut, selbstverantwortlich 'pro Natur' zu denken. Deshalb wollen wir uns nicht von konkurrierenden Bioverbänden kontrollieren lassen und horrende Lizenzgebühren bezahlen, die wir lieber in liebevolle Handarbeit investieren."

Ergebnis sind fruchtbetonte Weißweine ohne jeglichen Holzeinsatz, mit mittlerem Alkoholgehalt und einer pikanten Säurestruktur. Und kräftige, gleichzeitig elegante Rotweine mit einer, nicht zuletzt aufgrund der meist lehmig-kalkig Böden des Weinbaugebietes, "kühlen" Fruchtigkeit.

TRIE, Oberer Wald und die Weite Welt

Ideal zum Kennenlernen des Weingutstils und der Triebaumer’schen Interpretation der Region Rust ist etwa der preiswerte TRIE Rot (Cabernet Sauvignon/Zweigelt). Er steht für täglichen Trinkgenuss und junge, unkomplizierte, regionstypische, fruchtig-kräftige Weine, die gut zum Essen passen.

Interessant auch, wie gekonnt die Triebaumers die französischen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot aus Ruster Terroir interpretieren. Musterbeispiel: die fruchtige, kraftvolle, dennoch finessenreiche Cabernet-dominierte Cuvée "Weite Welt".

Besonderes Augenmerk liegt regions- und traditionsgemäß auf Blaufränkisch, bei dem es Triebaumer zur hohen Kunst gebracht hat. Sei es die klassische, fruchtintensive, kraftvolle Variante. Oder der Top-Blaufränkisch aus der Einzellage Oberer Wald – eine kalkig, heiße, karge Südlage, die hochfeine und tiefgründige Weine, ohne jeglichen Hauch von Marmelade oder Überreife liefert: ein Blaufränkisch der Königsklasse.

Ausgewählte Weine von Günter + Regina Triebaumer bei Wagner

Blaufränkisch

Bereitet aus Trauben verschiedener Lagen mit kalkigen Lehmböden: Umriss, Bandkräftn, Mitterkräftn, Gemärk. Maischegärung im Stahltank, mehrmonatige Lagerung im großen, gebrauchten Eichenfass. Intensiver Duft nach hochreifen Kirschen und schwarzem Pfeffer. Weichselkompott, Hauch von Veilchen und Enzian, würzig-dicht, sonnenwarme Brombeeren. Trocken, lebhaft-saftige Blaufränkisch-Frucht, feine Tannine, einladende dunkle Beeren- & Kirscharomen mit animierendem Abgang. Ein typischer Triebaumer-Blaufränkisch: fruchtintensiv und kraftvoll.

Blaufränkisch Ried Oberer Wald

Der Obere Wald ist die einzige Ruster Lage, die zur Gänze nach Süden geneigt ist, und gleichzeitig die kalkreichste (Sandstein mit Muschelkalk und Mergelschichten). Maischegärung im Stahltank, 12 bis 14 Monate Lagerung in 300-l-Holzfässern (ca. 20 % neu). Duft nach schwarzen Kirschen, Hauch von Minze, Pfeffer, Brombeeren, Kakao, kräftig und trotzdem voller Charme. Feine, aber präsente Tannine. Vielschichtig, substanzreich.
Der Blaufränkisch aus dem Oberen Wald ist ein "paradoxer" Wein: karge, heiße Lage und trotzdem kühle, präzise Frucht.

Furmint

Trauben aus der Riede Plachen, Schieferböden, kühle Vergärung im Stahltank. Weiße Blüten, Birne, Apfel, saftige Ananas, Quitte, Ringlotte. Trocken, vital, animierende, komplexe Säure, herzhaft und ausgewogen, feiner Schmelz, Zitrusnote im Hintergrund. Hochelegant und hochinteressant.  

Muscato

Leichter (7 % Alk.), herrlich frischer, fruchtiger Schaumwein aus Gelbem Muskateller, feine Perlage, lange anhaltend. Intensiver Duft nach saftiger, reifer Ananas, Mango, Holunderblüten, feine Muskateller-Anklänge, Zitrusnoten, delikate Fruchtsüße, pikante Säure, cremige Kohlensäure, verführerisch und erfrischend zugleich. Kühle Vergärung im Drucktank, ausschließlich gärungseigene Kohlensäure.

Ruster Ausbruch 2020

Der klassische Süßwein aus Rust! Welschriesling, sattes Goldgelb, Pfirsichkompott, Blütenhonig, Passionsfrucht, delikate Vielschichtigkeit. Edle Süße in Balance mit vibrierender Säure, duftiges Fruchtfleisch, Steinobstnuancen, fein strukturiert, lebendig, Mineralik- und Zitrusnote im Hintergrund. Lange Lagerfähigkeit, hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Passende Artikel
-10% ab 6 Fl.
Muscato 0,75L Frizzante Muscato 0,75L Frizzante
Günter Triebaumer
0,75l | 7%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
ab € 18,50
SALE -20%
Blaufränkisch Ried Oberer Wald 0,75L Blaufränkisch Ried Oberer Wald 0,75L
Günter Triebaumer
2013 | 0,75l | 15%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 38,80 € 48,50
Cabernet Sauvignon 0,75L Cabernet Sauvignon 0,75L
Günter Triebaumer
2021 | 0,75l | 13,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 14,30
Spätlese 0,75L Spätlese 0,75L
Günter Triebaumer
2021 | 0,75l | 10,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 13,30