Morgenröte in Slowenien

Miha Batič

Morgenröte in Slowenien

Miha Batič ist einer der interessantesten Winzer Sloweniens. Seine biodynamischen Weine aus regionaltypischen Reben zeigen deutlich ihre Herkunft aus dem Vipava-Tal und sind mittlerweile weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt, wie etwa der Zaria („Morgenröte“), ein gemischter Satz im Orange Wine-Stil. 

Wenn Ihnen der Name „Batič“ bekannt vorkommt, dann vielleicht deshalb, weil einer der beiden langjährigen Münchner „Tatort“-Kommissare so heißt. Jener Batič aber, um den es hier bei uns geht, ist eines der interessantesten Weingüter Sloweniens. 

Die Familie Batič bewirtschaftet rund um das Dorf Sempas etwa 19 ha Weingärten im westslowenischen Vipava-Tal, dem wohl bekanntesten Weinbaugebiet des Landes, rund 25 km von der italienischen Grenze entfernt. 

Weinbauschule verboten

Die Wurzeln des von Miha Batič und seinem Vater Ivan geführten Betriebes reichen bis ins Jahr 1592 zurück. Die Weine aus dem Wippach-Tal waren schon in der K.u.K.-Monarchie bekannt und gefragt. 

Die Familie hat sich dem natürlichen Weinbau verschrieben. Man sagt, Ivan soll seinem Sohn Miha sogar verboten haben, eine Weinbauschule zu besuchen, damit die Ausbildung dort nicht die Sinne des jungen Mannes für traditionellen, natürlichen Weinbau verneble. Die Strategie war offenbar erfolgreich: Miha Batič zählt heute zu den herausragenden Produzenten in der mittlerweile sehr dynamischen Weinszene Sloweniens. 

Fässer aus Maulbeerbaumholz

Die von Mergel-, Ton- und Sandsteinböden geprägten Weingärten sind nach Westen exponiert und, um die Qualität zu verbessern, sehr dicht bepflanzt – mit bis zu 12.000 Rebstöcken pro ha. 

Das sowohl von der nahen Adria als auch von den Alpen beeinflusste Klima begünstigt Aromen, Säure, Frische und Mineralität in den biodynamisch produzierten, Demeter-zertifizierten Weinen. Warme Winde bewahren die Trauben vor Pilzen und Fäulnis. 

Gemäß den biodynamischen Regeln gibt es in den Weingärten von Batič weder Mineraldünger noch Pestizide und Herbizide. Der junge Winzer richtet sich nach den Mondphasen, arbeitet im Keller zurückhaltend, vergärt mit Naturhefen und lässt die Weine lange in großen Holzfässern reifen, u. a. in solchen aus Maulbeerbaumholz, und füllt sie unfiltriert ab.

Die Weißen kommen erst nach zweijähriger Reifezeit auf den Markt, die Roten frühestens nach drei Jahren. 

Batič-Weine bei Wagner 

• Malvazija Classic

Duft nach tropischen Früchten (Mango), Zitrus; frisch, anregend, florale und kräuterige Aromen, Anklänge an Pfirsich und Marillen. 

• Rosé

Aus Cabernet Sauvignon, zarte rote Frucht (Himbeeren, Kirsche Walderdbeeren), Kräuter, angenehme Säure, frisch, vital, an der Grenze zu halbtrocken. Ein anspruchsvoller und ansprechender Rosé! 

• Sivi Pinot Selekcija

Ein seltener Grauburgunder, leicht rosé-farben (mehr als 3 Wochen Maischestandzeit), ausgebaut im großen Holzfass und unfiltriert in die Flasche gefüllt; reife grüne und gelbe Früchte (Apfel, Birne, Quitte), angenehme, aber präsente Tannine, frische Säure, körperreich, komplex, langer Abgang. 

• Cabernet Franc Selekcija

Schöne Kräuternoten, schwarze und rote Waldfrüchte (Him- und Brombeeren), im Hintergrund Anklänge von Pfeffer, Rauch, Leder. Harmonisch, elegant, weiche Tannine. 

• Angel Rezerva Pinela Selekcija

Einer der feinsten Batič-Weine, aus der regionaltypischen weißen Rebsorte Pinela; 30 Jahre alte Reben, kräftig, ausladend, sehr aromatisch, reife, gelbe Früchte, mineralisch, zarte Würze, schöne Säure, tiefgründig. 

• Zaria Selekcija

Ein Orange Wein, der für das Denken und Arbeiten der Familie Batič charakteristisch ist; produziert nach Methoden, die bis in die 1950er-Jahre hinein allgemein üblich waren, später vom „modernen“ Weinbau verdrängt wurden, heute aber von Winzern wie Batič wieder praktiziert werden. Mit Erfolg.

Der Zaria (slowenisch: Morgenröte) ist ein klassischer gemischter Satz aus den regionaltypischen weißen Rebsorten Pinela, Zelen, Rebula, Vitovska, Klarnica, Rumeni Muškat und Chardonnay. Sie wachsen alle im selben Weingarten (Durchschnittsalter der Reben: ca. 30 Jahre), werden gemeinsam geerntet und verarbeitet, auf der Maische in offenen Bottichen vergoren und in Fässern aus slowenischer Eiche gereift, dann ohne Filtration, Schönung und Schwefelzugabe abgefüllt.

Passende Artikel
Zaria 0,75L Selekcija Zaria 0,75L Selekcija
Batič
0,75l | 13,5%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 33,00
Angel Rezerva Zelen 0,75L Selekcija Angel Rezerva Zelen 0,75L Selekcija
Batič
2015 | 0,75l | 13,9%
inkl. MwSt. zzgl. Versand
€ 49,00